Volleyball goes Leichtathletik

Samstagmorgen, 28.09.2019 ging`s um 9.00 Uhr los mit dem Arbeitsdiensteinsatz entlang der Laufbahn und der Sandgrube.

Nachdem Wasserschläuche und Stromkabel vorbereitet wurden, der Hänger für den Grünabfall bereit stand und alle pünktlichst anwesend waren, wurden die Aufgaben schnell verteilt.

Hecken schneiden, Mähen entlang der Wege und rundum der Laufbahn, Unkraut in der Sandgrube zupfen, Weg zur Bahn mit Hochdruckreiniger bearbeiten und immer wieder Grünabfall aufladen und abladen. Am Ende des Tages waren es sechs vollgestopfte Hänger, ein überhitzter Hochdruckreiniger, leere Akkus und ein leerer Spritkanister! Aber überall in der Runde glückliche Gesichter, trotz müder Arme und Rücken.

Ziel der Aktion war, der Leichtathletikabteilung ein ordentliches Training zu ermöglichen. Unkraut, Moos und BrombeerZweige machten sich überall breit.

Drei aktive Volleyballer mit ihren eigens mitgebrachten Geräten und Werkzeugen und die Leichtathletikabteilung selbst, arbeiteten bei optimalem Wetter Hand in Hand.

Das Ergebnis war überragend!

Alle waren erstaunt und zufrieden mit ihrer Leistung. So schön war es „da oben“ schon lange nicht mehr.

Im Frühling wird das Werk vollendet. Dann können die Mädels und Jungs in eine erfolgreiche Saison starten.

Danke an alle für den tollen Einsatz.

Ein großes Dankeschön gilt denjenigen Helfern, die freiwillig mitgeholfen haben.

Claudia M.