Knapp 800 begeisterte Radsportler bei der 27. Auflage der „Birenbacher Bergelestour“

Auf abermals neuer Streckenführung, ausbaldowert durch den Streckenchef Joa Singer, ging es am Sonntag, 17. Juni, für genau 796 Radsportler auf verkehrsarmenWegenin die Tiefen des Welzheimer Waldes.

Es konnten 2 Streckenmit 86 km bzw. 127 km zurückgelegt werden, wobei die große Tour immerhin 1400 Höhenmeter aufwies.

Die 2 Kontrollenstellenteams um Gerti Dreher und Susi Fitz gaben abermals ihr Bestes, so dass alle Teilnehmer gut gelaunt in den Zielbereich zurückkehrten, wo sie von der Mitgliedern des TV Birenbach mit allerlei Köstlichkeiten versorgt wurden.

Den 1. Platz der Gruppenwertung erzielten mit deutlichem Abstand die Radler des Sportstudio „Nippon Fitness“, die mit 55 Teilnehmern 5.960 km zurücklegten, gefolgt von den Radlern der „Diakonie Stetten“ und denen des „MRSC Ottenbach“.

Abermals sind die Unterstützer der„Bergelestour 2018“ besonders zu erwähnen:

Die Firmen „Höchst- Küchen und Möbel“, Birenbach,
„Andreas Bader, Ihr Gipser- und Stukkateurbetrieb“, Wäschenbeuren
sowie der
Gemeinde Birenbach für das Bereitstellen von Fahrzeugen zur Streckenbeschilderung / Kontrollstellenbesetzung.

Besonderer Dank gilt den zahlreichen Helfern des TV Birenbach, ohne deren Unterstützung die Durchführung dieser überregionalen Veranstaltung nicht denkbar wäre.


Überreichung des Preises für den 1. Platz der Gruppenwertung an Heinz Schmid, „Nippon Fitness“, durch Claus Walter

Claus Walter
Abteilungsleiter Radsport