Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2018

Veröffentlicht

Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2018

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

in unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung haben sich Änderungen ergeben, die wir Ihnen auf diesem Wege gerne mitteilen möchten.

Wie Sie sicher aus unseren Informationen in 2017 mitbekommen haben, war es durch das Ausscheiden unserer Kassiererin und unserem Schriftführer (aus familiären und beruflichen Gründen) um das Weiterbestehen des Turnvereins Birenbach schlecht bestellt. Auch die Posten der Wirtschaftsführerin sowie dem Referatsleiter des Jugendfußballs waren gefährdet.

Vor dieser Sitzung haben wir im Vorstand zahlreiche Gespräche geführt, um für die offenen Posten Ersatz zu finden. Wir waren erfolgreich! Nicht nur die vakanten Stellen wurden besetzt auch noch weitere wurden gefunden.

Die Wirtschaftsführerin und auch der Jugendleiter Fußball bleiben weiter in ihrem Amt. So ergibt sich folgende Zusammenstellung in der Vorstandschaft und im Ausschuss:

  • 1. Vorstand: Gernot Bassler
  • 2. Vorstand: Karin Mackh
  • 3. Vorstand: nicht besetzt
  • Kassier: Joachim Pöge
  • Referatsleiterin Jugendturnen: Claudia Mittler
  • Vertreter Jugendturnen: Erwin Brändle
  • Referatsleiter Jugendfußball: Michael Maack
  • Vertreter Jugendfußball: Maxim Laux
  • Referatsleiter Fußball: Sergej Maibach
  • Vertreter Fußball: Manuel Tan
  • Referatsleiterin Erwachsenensport: Brigitte Metzger
  • Vertreterin des Radsports: Gerti Dreher
  • Wirtschaftsführerin: Simone Woll
  • Vertreter Wirtschaft: Vitali Braun

Somit sind bis auf den 3. Vorstand die Posten wieder gefüllt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit sowohl mit den „alten“ als auch mit den neuen Mitgliedern im Vorstand und auch im Ausschuss. Wir sind gut aufgestellt für die Zukunft des TV Birenbach.

Beitragssatzung

Auch hier hat sich eine Änderung ergeben:

Aufgrund der erheblichen Probleme bei unseren Arbeitsdiensten und beim Finden von Arbeitswilligen an unseren diversen Veranstaltungen sah sich der Ausschuss gezwungen im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2018 als Antrag die Erhöhung des Betrages für nicht geleistete Arbeitsdienste zur Abstimmung zu stellen.

Diesem Antrag wurde durch die Mitgliederversammlung am 02.03.2018 in der Vereinsgaststätte des TV Birenbach die Zustimmung erteilt. Somit wird ab dem Vereinsjahr 2018 die Abgabe für nicht geleistete Arbeitsdienste auf 60 Euro erhöht.

Arbeitsdienste werden regelmäßig auf der Homepage angeboten und eingestellt.

Bitte tragen Sie sich zu den Arbeitsdiensten ein. Auch zu den im Veranstaltungskalender der Gemeinde Birenbach eingestellten Veranstaltungen bietet der TV Birenbach die Möglichkeit seinen Arbeitsdienst abzuleisten.

Zur Verwaltung der Arbeitsdienste wird es eine Arbeitsdienstkarte geben. Die Karte wird sowohl bei den Wirtschaftsführern wie auch bei Leitern der Arbeitsdienste vorliegen. Informieren sie sich. Denn allen, die keine ausgefüllte Karte haben, wird im Folgejahr der Betrag für nicht geleisteten Arbeitsdienst in Höhe von 60 € abgebucht.

Mit freundlichen Grüßen
Gernot Bassler
1. Vorsitzender