D-Juniorinnen – Auswärtsspiel gegen TSV Deizisau 10.05.2017

Veröffentlicht
Auswärtsspiel gegen TSV Deizisau 6:1 (Nachholspiel) am 10.05.2017

Mit großen Bange fuhr man nach Deizisau zum Tabellenzweiten der Liga.

Allerdings sah die erste Halbzeit anders aus als gedacht. Durch gutes Stellungsspiel der Birenbacherinnen hat man dem TSV Deizisau keine große Chancen ermöglicht und versuchte sogar sein eigenes Spiel Ihnen aufzuzwingen. Das Mittelfeld zeigte große Kampfbereitschaft und die Abwehr Entschlossenheit. So das man sogar in Minute 20 durch einen hohen Ball von Hannah Stütz Richtung Deizisauer Tor 0:1 Führung ging.

Die TV-B Trainer Rainer Christoffel & Anja Bombien verstanden die Welt nicht mehr. Ware es wirklich wir, die das Spiel domminierten? In der Halbzeitpause war dann die Stimmung so groß, dass die Mädels vergessen haben, dass Sie Fußball spielen. So erhielt man durch einen Doppelschlag (31. & 32. Minute) zwei vermeidbare Gegentreffer. Die Deizisauer leckten darauf hin Blut und überrannten uns. Die Umstellung durch den TSV Deizisau Trainer waren erfolgreich. Seine neue Einwechselspielerinnen baute enorm große Druck auf die Birenbacherinnen. So das man in der 38. das 3:1 und in der 42. Minuten das 4:1 kassierte. Die Mädchen vom Tv Birenbach gaben nicht auf haben aber keine ernsthafte Chance mehr und man einen weiteren Treffer der Einwechselspielerin von Deizisau zum 5:1 erhielt. Diese bereitete auch den Endstand zum 6:1 vor.

Aber die D-Juniorinnen von TV Birenbach haben sich tapfer geschlagen und ein tolles Spiel gezeigt. Auch der Trainer von TSV Deizisau sagte nach dem Spiel, das er bange hatte das Spiel zu verlieren und lobte die Birenbacher Mädchen..