Spielbericht D-Junioren 29. April 2017

Veröffentlicht
Spielbericht zum D-Junioren-Spiel der SGM Birenbach/Hohenstaufen gegen den VfB Neuffen II vom Samstag, den 29. April 2017

Am ersten Spieltag der Rückrunde trafen unsere D-Junioren wiederum auf dem Sportplatz von Hohenstaufen auf den Tabellendritten aus Neuffen.

Das Vorrundenspiel wurde seinerzeit knapp mit 1:0 gewonnen, wobei die Mannschaft aus Neuffen auch damals durchaus ihre Chancen hatte – unser Team war also gewarnt. Mit neuer Aufstellung und hoher Konzentration vor allem in der Abwehr um Samuel Jaschke begann unser Team das Spiel und wurde bereits in der zehnten Minute durch das 1:0 von Tim Angerbauer belohnt. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kamen unsere Kicker zu weiteren guten Torchancen, konnten diese jedoch leider nicht verwerten. Unser Ersatztorhüter Levin Prokosch zeigte sich als sicherer Rückhalt der Mannschaft. Nach der Pause, in der einige taktische Umstellungen vom Trainer Tobias Jaschke vorgenommen wurden, spielte unser Team weiter engagiert nach vorne, ohne allerdings unmittelbar zum Erfolg zu kommen.

Fünf Minuten nach Wiederbeginn war es dann aber soweit und Daniel Mark, der heute zu seinem ersten Saisoneinsatz im Angriff kam, traf zum 2:0. Die Freude darüber währte aber nur kurz, denn kurz darauf kam Neuffen durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr zum 2:1 Anschlusstreffer. Die Birenbacher und Hohenstaufener Kicker ließen sich davon aber nicht beeindrucken und stürmten weiter energisch nach vorne. Einige Minuten später war es wiederum Tim Angerbauer, der das Leder im gegnerischen Tor versenkte. Mit diesem Treffer war die Gegenwehr aus Neuffen gebrochen und der Weg frei für einen Kantersieg. Samuel Jaschke, der nun als Spielmacher im Mittelfeld agierte, traf nach feiner Einzelleistung, die die ganze Abwehr aushebelte, zum 4:1.
Kurz vor Schluss gelang dann seinem Bruder Leander Jaschke durch einen unhaltbaren Flachschuss in die rechte Ecke sogar noch der 5:1 Endstand nach schöner Vorarbeit von Finn Munz.

Nach diesem Erfolg stehen unserem Team nun alle Möglichkeiten offen, theoretisch ist sogar noch der Meistertitel in dieser Saison drin!!