Spielbericht D-Junioren 7. April 2017

Spielbericht zum D-Junioren-Spiel der SGM Birenbach/Hohenstaufen gegen die SGM Uhingen vom Freitag, den 7. April 2017

Am ersten Heimspieltag der Saison empfingen unsere D-Junioren auf dem Sportplatz in Hohenstaufen die SGM Uhingen. Aufgrund des vermeintlich spielschwächeren Gegners entschied sich unser Trainer Jürgen Link für eine offensive Aufstellung im 3:2:3-Format.

Bereits kurz nach Spielbeginn zeigte sich aber, dass die in der Tabelle schlechter platzierten Uhinger nicht als Punktelieferant gekommen waren. Engagiert und zweikampfstark spielte der Gegner nach vorne und wurde nach ca. 15 Minuten Spielzeit mit dem 1:0 belohnt. Nun endlich wach besann sich auch unser Team auf seine Stärken und so gelang Samuel Jaschke etwa fünf Minuten später mit einem direkt verwandelten Freistoß der Ausgleich, mit dem beide Mannschaften in die Pause gingen. Offenbar gedanklich noch in der Halbzeigt wurden unsere Kicker dann in der Anfangsphase der zweiten Hälfte durch einen Uhinger Dreierschlag regelrecht überrumpelt. Ohne rechte Gegenwehr und wie lethargisch schlug es in unserem Tor im Minutentakt ein und so stand es nach 45 Minuten Spielzeit 1:4.

Als die meisten Zuschauer schon davon überzeugt waren, dass die Partie gelaufen war, zeigte unsere Mannschaft jedoch eine super Moral und kämpfte sich ins Spiel zurück. Wiederum im Minutentakt wurde der Rückstand durch Treffer von Finn Munz (2x) und Leander Jaschke wettgemacht, so dass es 10 Minuten vor dem Abpfiff 4:4 stand. In den letzten Spielminuten hätte unsere Mannschaft das Spiel dann sogar noch gewonnen können; letztlich blieb es aber beim insgesamt leistungsgerechten 4:4 Unentschieden.