Spielbericht D-Junioren 1. April 2017

Spielbericht zum D-Junioren-Spiel der SGM Birenbach/Hohenstaufen gegen die SGM Grafenberg/Bempflingen/Riederich vom Samstag, den 1. April 2017

Gegner des dritten Spieltags war am Samstag, den 1. April der bislang ungeschlagene Tabellenführer der Kreisstaffel 10, die SGM Grafenberg/Bempflingen/Riederich.

Bereits in der Anfangsphase des Spiels zeigte sich, dass unserer D-Junioren hellwach, top motiviert und durch den
Trainer Tobias Jaschke hervorragend auf diese schwere Aufgabe eingestellt waren. Mutig wurde nach vorne gespielt und insbesondere Tim Angerbauer gelang es, die gegnerische Abwehr ein ums andere Mal in große Verlegenheit zu bringen. Da auch der Birenbacher Stammtorwart Dzanan Sisic wieder mit dabei war, führten auch die Angriffe des Kontrahenten in der ersten Viertelstunde nicht zu einem Erfolg. Völlig unerwartet gelang es in dann in der zwanzigsten Minute einem gegnerischen Mittelfeldspielers, durch einen wahren Sonntagsschuss die Birenbacher Euphorie zu bremsen und das 1:0 zu erzielen. In der Pause war sich die Mannschaft bei ihrer kooperativen Teambesprechung einig, dass dieses Spiel in der zweiten Halbzeit noch gedreht werden sollte. Und tatsächlich gelang es Finn Munz nach feiner Einzelleistung etwa zehn Minuten nach Wiederanpfiff den 1:1 Ausgleichstreffer zu erzielen! Von da an spielte nur noch eine Mannschaft, und zwar die SGM Birenbach/Hohenstaufen. Belohnt wurde diese Offensivleistung mit einem Elfmeter etwa fünf Minuten vor Schluss.

Leider aber wurde diese Chance nicht genutzt, so dass das Spiel mit 1:1 unentschieden ausging. Für unsere Mannschaft zu wenig, denn an diesem Tag wäre mehr drin gewesen!