654 begeisterte Radsportler bei der 25. Jubiläumsausgabe der „Birenbacher Bergelestour“

Nachdem es am Vortag noch geschüttet hat wie aus Kübeln, wurden die Radler beim Start zur 25. Auflage der „Birenbacher Bergelestour“ mit trockenem, zur Mittagszeit hin sonnigem Wetter belohnt.

Von Birenbach aus fuhren sie über Spraitbach nach Eschach in die Tiefen des Welzheimer Waldes, um nach 40 km die erste Kontroll- und Verpflegungsstelle zu passieren.

Während die 100- km- Schleife über das Leinetal wieder zurück nach Birenbach führte, musste für die 156- km- Rund bis nach Neuler gefahren werden, um dort die 2. Kontroll- und Verpflegungsstelle zu erreichen.

Kurz vor Heuchlingen führten beide Touren wieder zusammen.

Die Kontroll- und Verpflegunssstellen wurden von Geti Dreher und Susi Fitz samt Mannschaft wie immer bestens betreut.

Im Zielbereich saßen die durch die hervorragende, von Joa Singer ausgetüftelte Streckenführung begeisterten Radler in der wärmenden Sonne noch lange zusammen und wurden vom Team des TV Birenbach kulinarisch verwöhnt.

Die Mannschaft der Diakonie Stetten erreichte in der Gruppenwertung den 1. Platz, gefolgt von den Radlern des FTSV Kuchen.

Den 3. Platz, jeweils belohnt mit Getränkegutscheinen, erzielte die Mannschaft des TV Geislingen- Altenstadt.

 

Herzlichen Dank an die Sponsoren der Bergelestour, den Firmen „Höchst wohnen und kochen“, Birenbach, „Bader Ihr Stuckateurbetrieb“, Wäschenbeuren und der Gemeinde Birenbach.

Dank auch an die Familie Vorwerk der DRK- Ortsgruppe Östl. Schurwald für Ihren Einsatz im Zielbereich.

Im Zielbereich der Bergelestour

Claus Walter

Abteilungsleiter Radsport

www.radsport-birenbach.de