Wandern mit dem Turngau Staufen

 

 

Anlässlich unseres 125jährigen Jubiläum haben wir uns beim Turngau um die Herbstwanderung beworben. Schon letztes Jahrs stand das Datum fest.

Am Sonntag den 18.10.15 war es dann soweit. Dank unseren langjährigen TVlern Meinolf Kurz und Claus Dreher, die sich als Wanderführer angeboten haben, konnten wir am Sonntagnachmittag um 13.00 Uhr bei eher bescheidenem Wetter ungefähr 100 wanderfreudige Teilnehmer begrüßen. Den dichten Wolken und dem nassem Boden zum Trotz sind die Teilnehmer nach der Begrüßung von Jörg Allmendinger, Vizepräsident des Turngau Staufen und Karin Mackh, TV Birenbach sowie einer kurzen Zusammenfassung über Birenbach und den Turnverein von Meinolf Kurz gegen 13.30 zu den drei verschieden langen Touren aufgebrochen.

Der größte Teil der Gruppe hat sich für die Wanderung mit Meinolf entschieden, die rund um Birenbach führte und mit verschieden Anekdoten und geschichtlichen Daten untermalt wurde. Bei einem Besuch der … Kirche mit einer super Führung durch Karlheinz Schaupp endete die erste der beiden „kleinen“ Touren. Die verbliebenen Gesellinnen und Gesellen sind noch eine Ehrenrunde in Richtung Schützenhof gelaufen um anschließend auch wieder zurück zur Turnhalle zu kommen.

Claus Dreher hat die lange Strecke hoch zum Hohenstaufen übernommen. Auch er hatte einiges zu berichten über den Göppinger Hausberg. Nach einer kurzen Rast oben auf dem Berg ist dieses Drittel der Teilnehmer in Rekordzeit wieder ins Vereinsheim zurückgekehrt.

Während der Wanderungen wurden für die rückkehrenden Teilnehmer die warmen Suppen, Würstchen, Kaffee und Kuchen vorbereitet. So konnten sich alle wieder aufwärmen und stärken. Nicole Razavi MdL hat alle Teilnehmer noch einmal herzlich begrüßt und sie hat sich sehr gefreut wieder so viele treue Turngau-Wanderer begrüßen zu können. Traditionell wurden die stärksten Vereinswanderer mit einem Geschenk belohnt – Dies waren dann der TV Börtlingen mit 19 Teilnehmern, gefolgt vom TV Rechberghausen (16) und zwei Drittplatzierte, der TSV Baiereck-Nassach und der TV Faurndau mit je 7 Teilnehmern.

Seitens des Turnvereins haben uns Lucille Kümmel, David Hofmann, Martin Pick und Nicolai einen kleinen Einblick ins Gerätturnen gezeigt. Am Mini-Doppeltrampolin Wurden Einfach- und Doppelsalti teils auch rückwärts, Grätschen, Schrauben gezeigt. Danke an die Gruppe und Erwin Brändle für diesen Spot auf unsere Vereinsarbeit. Auch für die Kleinen gab es etwas zur Unterhaltung, an Basteltischen konnten sie entweder einen Apfel mit Wurm oder auch ein Igel mit Kerze gestalten. Die Vorbereitung wurde hier von Julia Fritz und Tamara Rapp übernommen.

Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und die Unterstützung aller Beteiligten, besonderer Dank gilt den vielen und sehr leckeren Kuchenspenden. Lob an das Orgateam Annette Fritz und Tamara Rapp die von Simone Woll (Wirtschaftsführerin), Gerti Dreher und Doris Vaitl tatkräfig unterstützt wurden.

Kurz gesagt, es war trotz schlechter Wettervoraussetzungen eine rundum gelungene Veranstaltung.

Tamara Rapp und Karin Mackh