Scho wieder Krach em Doppelhaus (4)

Liebe Theaterfreunde,
diese Woche stelle ich Ihnen eine weitere Rolle aus unserem Stück „Scho wieder Krach em Doppelhaus“ vor:
Frau Huber (gespielt von Nadja Schurr) eine klatschsüchtige Nachbarin der Rauscher’s und Astloch’s, die man nicht seinem schlimmsten Feind wünscht. Sie hat ihre Augen und Ohren einfach überall, und vor allem dort, wo man sie nicht braucht. Auch sie fühlt sich berufen, für ein höheres Amt in der Gemeinde zu kandidieren und zieht dafür alle Register, schließlich war sie schon stellvertretende Beisitzerin im Vorstand des Kleinviehzüchtervereins und kennt sich mit Haushaltsplänen aus, d.h. sie weiß schon frühzeitig, was es jeden Tag zu essen gibt. Und um ihre Mitbewerber auszustechen, ist sie natürlich für alle „Enthüllungen“ dankbar und für die Verbreitung im Ort zuständig.
Sind Sie neugierig geworden? Dann besorgen Sie sich eine Karte für unsere Aufführungen am Freitag, 25. April, 20.00 Uhr, Samstag, 26. April, 19.00 Uhr und Sonntag, 27. April, 18.00 Uhr in der Gemeindehalle in Birenbach. Hallenöffnung ist jeweils 1 1/2 Stunden vorher, für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt.
Wir freuen uns auf Sie und grüßen herzlich
Ulrike Kurz